atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

NSA, Fake News und Verschwörungstheorien

Was beschäftigt euch? Was haltet ihr von der aktuellen politischen Situation?

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

NSA, Fake News und Verschwörungstheorien

Beitragvon manniro am Mo 9. Apr 2018, 16:14

Unverzichtbares Anschauungsmaterial für alle Träumer, oder was es mit "Bataclan", "9/11" und der Rolle der Geheimdienste tatsächlich auf sich hat:



Keine Spinner, keine Verschwörer, sondern bestens informierte Autoren, Journalisten und ehemalige NSA-Mitarbeiter wie Ex-Chef William Binney kommen zu Wort.

Unbedingt die anderthalb Stunden investieren und ansehen. Damit dürfte man für kommende Diskussionen in Sachen "Fake News" und "Verschwörungstheorien" bestens gerüstet sein.

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12576
Registriert: 04.04.2006

Re: NSA, Fake News und Verschwörungstheorien

Beitragvon Heraklit am Di 10. Apr 2018, 05:15

Interessant. Bin aber auch ein Freund solcher Dokus. Kann man sich auf jeden Fall anschauen.
Wenn die Welt erst ehrlich genug sein wird, um Kinder vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird von ihr was zu hoffen sein.
Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Heraklit
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3827
Registriert: 08.04.2010
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: NSA, Fake News und Verschwörungstheorien

Beitragvon Oblomov am Mi 11. Apr 2018, 08:21

Okay soweit... aber was hat das nun mit "Fake News" und "Verschwörungstheorien" zu tun?
Nichts ergibt Sinn im Leben - außer im Licht der Evolution.
Benutzeravatar
Oblomov
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 88
Registriert: 26.01.2018

Re: NSA, Fake News und Verschwörungstheorien

Beitragvon manniro am Mi 11. Apr 2018, 11:07

Das ist doch wohl offensichtlich, oder hast Du nur mal kurz reingeschaut?

Nämlich, daß die fettesten Exemplare der jeweiligen Gattung nicht von irgendwelchen Spinnern, die beispielsweise die Mondlandung bezweifeln, sondern von offizieller Seite stammen, seien es Regierungs- oder Geheimdienstverlautbarungen.

Das wird anhand der Rolle der NSA in Zusammenhang mit den Vorgängen um 9/11 doch eindrucksvoll dokumentiert. Als Folge NSA-interner Streitereien um Finanzierungsfragen wurde Binneys Netzüberwachungsprogramm "Thin Tread", mithilfe dessen aufgrund verbesserter Filtersysteme solche Anschläge möglicherweise zu verhindern wären - und gewesen wären -, gestrichen und stattdessen auf Massenüberwachung gesetzt. Unter maßgeblichem Einfluß von Michael Hayden, George W. Bush und Richard Cheney. All' diese Fakten wurden anschließend mittels "Fake News" und "Verschwörungstheorien" unterdrückt. Indem den Aufklärern "Fake News" und "Verschwörungstheorien" unterstellt wurden.

Wenn Dir der Film zu lang, googel Dir die entsprechenden Fakten zusammen, es gibt mehr als genug davon im Netz.

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12576
Registriert: 04.04.2006


Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste