atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Aktuelle sprachliche Entwicklungen

Sonstige Diskussionen die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Aktuelle sprachliche Entwicklungen

Beitragvon manniro am So 10. Jul 2016, 15:57

Zum ersten Mal konnte jetzt "Polzeiphobie" im öffentlichen Raum beobachtet werden:

Laut Polizei hat es sich um "die aggressivste und gewalttätigste Demonstration der zurückliegenden fünf Jahre in Berlin" gehandelt. Bereits kurz nach Beginn der Demo sei es an der Spitze des Aufzugs zu "Vermummungen" gekommen, heißt es in einer am Sonntag veröffentlichen Pressemitteilung der Polizei. Und weiter: "In dem auf ca. 2.000 Personen angewachsenen Aufzug herrschte bereits frühzeitig eine sehr aggressive und polizeifeindliche Stimmung".

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/07/berlin-friedrichshain-rigaer-demo-bilanz.html

Der Deutsche ist sich eben für kein Phobie zu schade.

Warum allerdings die allseits bekannten und beliebten "Gegendemonstranten" plötzlich einer "linken Gewaltorgie" bezichtigt werden, bleibt rätselhaft.

manniro
Am Anfang war das Wort - am Ende die Phrase.(Lec).
Benutzeravatar
manniro
Foren-Legende
Foren-Legende
 
Beiträge: 12396
Registriert: 04.04.2006

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste