atheisten.org

Diskussionen von Atheisten, Gläubigen, Freidenkern

Zum Inhalt


  • Anzeigen

Was ist "ableistisch" ?

Sonstige Diskussionen die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: TrES-4, Super-Moderator, Admins

Was ist "ableistisch" ?

Beitragvon Oblomov am Fr 2. Feb 2018, 10:27

Im neuen SPIEGEL ist ein sehr schöner Artikel um das Hickhack um das Gedicht von Gomringer, das mit den Blumen und den Frauen und dem Bewunderer...
Das soll nun verschwinden.
Was an dessen Stelle kommen soll, weiß man noch nicht. Der ASTA stellte aber schonmal klar, dass das neue Gedicht folgendes NICHT sein dürfe:
1. sexistisch
2.rassistisch
3.lookistisch
4. klassistisch
5. ableistisch
6. ageistisch

1 und 2 ist klar. Nummer 3 und 4 hatt ich auch noch nie gehört, konnte mir aber ungefähr vorstellen, was damit gemeint sein könnte.
Nummern 5 und 6 hingegen ... ich musste 5 Minuten darüber grübeln, bevor der Groschen fiel (googln wäre schneller gewesen, aber ich wollte es selbst lösen)

Frage: Ist das nun eine "Fachsprache", oder eher ein Jargon, der darauf hindeutet, dass da einige Eingeweihte in einer Art Blase leben, so dass auch überdurchschnittlich Gebildete, die außerhalb der Blase leben, nicht mehr ganz verstehen, worum es geht?
Nichts ergibt Sinn im Leben - außer im Licht der Evolution.
Benutzeravatar
Oblomov
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 50
Registriert: 26.01.2018

Re: Was ist "ableistisch" ?

Beitragvon Heraklit am So 4. Feb 2018, 05:46

Oblomov hat geschrieben:worum es geht?

Keine Ahnung. Wird also irgendein ideologischer Schwachsinn sein. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die "Eingeweihten" dermaßen verblendet sind, dass sie ernsthaft davon ausgehen die Wörter seien allgemein bekannt, also wollen sie diese dadurch wohl promoten, was ja auch tatsächlich, zumindest halbwegs, gelungen ist, wie dieser Thread zeigt. Aber halt doch nur halbwegs, denn ich werde den Mist jetzt bestimmt nicht nachschlagen oder mir gar die Bedeutung merken. Wie dem auch sei und was jetzt auch das Motiv ist, Blase kommt wohl schon hin.
Wenn die Welt erst ehrlich genug sein wird, um Kinder vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird von ihr was zu hoffen sein.
Arthur Schopenhauer
Benutzeravatar
Heraklit
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3816
Registriert: 08.04.2010
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was ist "ableistisch" ?

Beitragvon Oblomov am So 4. Feb 2018, 10:27

@Heraklit
zu spät!
Gestern las ich in der ZEIt einen längeren Artikel, in dem es genau um diese sechs Punkte ging, und wo die Bedeutung von Ableismus, Lookismus, Ageismus etc. erklärt wurde.
Sieht so aus, dass deren Kenntnis ab sofort zum Allgemeinwissen aufgeklärter Zeitgenossen gehört.
Nichts ergibt Sinn im Leben - außer im Licht der Evolution.
Benutzeravatar
Oblomov
Foren-Anfänger
Foren-Anfänger
 
Beiträge: 50
Registriert: 26.01.2018

Re: Was ist "ableistisch" ?

Beitragvon Der böse Wolf am So 4. Feb 2018, 16:27

Oblomov hat geschrieben:Der ASTA stellte aber schonmal klar, dass das neue Gedicht folgendes NICHT sein dürfe:
1. sexistisch
2.rassistisch
3.lookistisch
4. klassistisch
5. ableistisch
6. ageistisch

Ich wusste gar nicht, dass der ASTA eine Kabarett-Sektion unterhält.
Benutzeravatar
Der böse Wolf
Foren-Meister
Foren-Meister
 
Beiträge: 2277
Registriert: 02.08.2009
Wohnort: Stuttgart-Hausen


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron